Mai 202011
 

This post is also available in: English

Star Wars – Original – Trilogie – Leia Classic

Während dieses Kostüm, gemacht aus Seiden – Crepe de Chine, nicht wirklich schwierig zu machen war (und deswegen für mich eigentlich keine Herausforderung darstellte), so entschied ich doch, es anzufertigen – wenn auch nicht für mich selbst; Mohmoh (die das Kleid mittlerweile auch auf ihrem Cosplay-Profil zeigt) hatte mich darum gebeten, da sie es für ein Event brauchte.

Das Originalkleid soll aus einer Art Polyesterjersey gemacht gewesen sein, aber da ich künstliche Materialien nicht mag, habe ich diese Reproduktion – wie oben schon erwähnt – aus Seiden – Crèpe de Chine mit einem Baumwoll / Viskosefutter gemacht.


Das letzte Bild zeigt das Kleid von hinten; die geteilte Kapuze ist nach vorne geworfen, um den Blick auf den Verschluß des Kleides preiszugeben.

Der Gürtel ist aus Kunstleder mit Fimo-Dekorationen gemacht, die ich silber angemalt habe, um ihnen ein metallisches Aussehen zu geben. Erst wollte ich sie blattversilbern, habe mich aber dann dagegen entschieden, da das Originalkostüm auch eher matte und nicht solch glänzende Aufsätze auf dem Gürtel hat.
Ich habe eine Weile gebraucht, bis ich schöne Knöpfe für den Verschluß am hinteren Nacken gefunden hatte, die ich unbedingt passend zum Gürtel haben wollte – und irgendwie habe ich das dann auch geschafft. Man sieht diese Knöpfe auf dem Bild oben und auch auf einem Bild auf Mohmoh’s Cosplay-Seite sehr gut. Der Verschluß am Originalkleid ist soweit mir bekannt ist, nie sichtbar, da sich Leia’s Haar immer darüber befindet.
Der Rock des Kostüms ist nur zur Hälfte unterfüttert – bis dahin, wo der Überrock an den Seiten geschlitzt ist. Lasst Euch aber nicht von den Bildern verwirren – sie sind mit Bitz aufgenommen, so daß die leichte Transparenz des Rockes schlimmer aussieht, als sie tatsächlich ist.

  2 Responses to “Star Wars – Leia Klassisch”

Comments (2)
  1. Hallo,
    haben Sie zu diesem Kostüm ein Schnittmuster?
    Viele Grüße

    • Selbstverständlich habe ich dafür ein Schnittmuster erstellt und benutzt; das kann man aber auch sehr einfach selbst konstruieren, da das Kleid ja noch nicht mal ansatzweise anspruchsvoll ist.
      Warum?

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(Pflichtfeld)

Math test (actually, this is spam protection ;-) ): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.