Jul 192013
 

This post is also available in: English

~Bitte schaut auch meine Star Wars Kostüm-Reproduktionen an
(denn darum geht’s eigentlich auf meiner Seite – Kostüme.) ~

Padmé oder Amidala oder Padmé Amidala oder Königin Amidala oder…?

Namensprobleme in der Welt Naboo in Star Wars

Wenn ich mir manchmal die Statistiken meiner Webseite ansehe, stolpere ich ab und an über für mich befremdliche Suchbegriffe.
Also so was wie „Königin Padme“, „Senatorin Padmé Amidala“, „Königin Padme Amidala“, „Prinzessin Amidala“, „Amidala Skywalker“ und so weiter.

Da dachte ich, ich schreibe mal eine kurze Abhandlung darüber, wie die Dame, die in den Filmen von Nathalie Portman gespielt wird, tatsächlich heißt.

Padmé wurde geboren als Padmé Naberrie im (Star Wars-Universums-technisch gesehen…) Jahre 46 BBY (was für „Before the Battle of Yavin“, also „Vor der Schlacht von Yavin“ steht – ähnlich der Erdzeitrechnung „BC“, „Before Christ“ – „Vor Christus“), und zwar als die jüngste Tochter von Ruwee und Jobal Thule Naberrie.
Zu diesem Zeitpunkt war sie weder Prinzessin noch Königin; nur „Padmé Naberrie“. Ihre Eltern waren mehr oder weniger ganz normale Leute; der Vater ein Konstrukteur und interessiert in Ökonomie; die Mutter war Hausfrau; und ursprünglich lebte die Familie in einem kleinen Dorf.

Naboo ist aber nun ein demokratisch – königlicher Staat, was heißt, daß sie ihre Könige / Königinnen WÄHLEN. Das sollte klarstellen, wieso Padmé nicht als Prinzessin geboren wurde und auch kein Erbrecht auf den Prinzessinnen – oder gar Königinnen-Titel hatte.

Padmé war schon als sie jung war sehr an Politik interessiert, und auch sehr aktiv darin (was wiederum ihre Eltern dazu brachte, irgendwann vom Dorf nach Theed zu ziehen, damit Padmé und ihre Schwester Sola eine bessere Ausbildung erhalten könnten.
Im Alter von 13 (33 BBY) wurde Padmé aufgrund ihrer Aktivitäten dann zur Prinzessin von Theed gewählt, wobei „Theed“ die Hauptstadt von Naboo ist und „Prinzessin von Naboo“ in diesem Falle eher ein Titel ist, der einem „Bürgermeister“ am nächsten kommt.
Beachtet bitte, daß sie nur zu diesem Zeitpunkt (und nur für eine sehr kurze Zeit!) „Prinzessin Padmé“ war. Niemals in ihrem Leben war sie „Prinzessin Amidala“ (zumindest habe ich keinen Hinweis darauf gefunden, daß sie ihren Köninginnen-Regierungsnamen schon als Bürgermeisterin von Theed verwendet hat; korrigiert mich bitte mit Quellenangabe, wenn ich falsch liegen sollte).

Im selben Jahr wurde sie dann allerdings noch zur Königin von Naboo gewählt. Zu diesem Zeitpunkt nahm sie den Regierungsnamen Amidala an, ähnlich der Namensgebung, wie wir sie von Päpsten kennen.
Ja, ihr habt das richtig gelesen – Amidala ist weder ihr Geburtsname, noch wurde sie je „Padmé Amidala“ genannt.
Wenn sie Königin war, war sie Amidala – und wenn nicht, so wie bevor sie zur Königin gewählt wurde oder wenn sie in ihrer Dienerinnen – Verkleidung steckte, dann war sie Padmé.

Aber niemals, nie nimmer nicht, weder in den Filmen, Büchern noch irgendwelchem anderen lizensiertem Material – werdet ihr sehen, daß sie „Königin Padmé“, „Padmé Amidala“ oder irgendeinem anderen lustigen Mix aus ihrem Geburtsnamen Padmé, ihrem Titel (Königin oder später Senatorin) und / oder ihrem Regierungsnamen Amidala genannt wird, weil das einfach falsch wäre. 

Das ist tatsächlich der Namensgebung des Papstes in unserer Welt sehr ähnlich:
Nehmen wir doch mal Papst Benedict XVI als Beispiel – der wurde als Joseph Aloisius Ratzinger geboren. Als er zum Papst gewählt wurde, da wurde er Papst Benedict XVI.
Könnt ihr euch vorstellen, daß irgendjemand ihn „Papst Joseph“, Papst Ratzinger“, Papst Benedict Ratzinger“, „(lasst euch irgendeine andere Kombination seines Geburts- und Regierungsnamens einfallen)“ nennen würde?
Oder daß „Offizielle“ ihn  mit „Joseph Ratzinger“ ansprechen würden, wenn sie mit oder über ihn reden, mal abgesehen von seiner Familie und den Freunden, die er hatte, bevor er Papst wurde, denn die würden sicher NICHT die Namen „Papst Benedict“ o. ä., sondern „Joseph“ verwenden, wenn sie über ihn reden.
Seht ihr, das könnt ihr euch auch nicht vorstellen, weil das einfach „falsch“ wäre. Genau denselben Fall haben wir bei Padmé Naberrie und Königin / Senatorin Amidala.

Die gewählten Königinnen von Naboo durften nur für zwei Amtsperioden regieren. Im Jahr 25 BBY – acht Jahre, nachdem sie zur Königin gewählt wurde – endete diese zweite Amtsperiode für Amidala.

Zu diesem Zeitpunkt wurde sie dann Senatorin Amidala, wozu sie von der auf sie folgenden Königin Jamillia von Naboo ernannt wurde. Um ganz genau zu sein wurde sie zur Repräsentantin von Naboo im Galaktischen Senat ernannt.
Auch hier wieder, es gab nie eine „Senatorin Padmé“. Als Senatorin behielt Padmé ihren Regierungsnamen, den sie als Königin angenommen hatte, und wurde so zur „Senatorin Amidala“.

Wenn sie allerdings mit Anakin in „Verkleidung“ von Coruscant nach Naboo reist und wenn sie dort bei ihrer Familie ist, dann wird sie außer den Offiziellen von Naboo niemand „Amidala“ nennen. Nein, dort ist sie „Padmé“, ohne jeden Titel – denn Padmé Naberrie hat keine Titel.

Ihr Name ändert sich erst, wenn sie Anakin heiratet, wodurch sie zu Padmé Skywalker wird. Und nochmal, eine „Amidala Skywalker“ gab es nie; denn Anakin hat ja nicht die Königin / Senatorin und / oder deren Titel geheiratet, sondern eben Padmé, das Mädchen vom Dorf.

Also, wenn ihr jemanden seht, der sie bei einer wild-lustigen Kombination ihres Geburts- und Regierungsnamens und / oder ihrer Titel nennt (wie Padmé Amidala), dann lacht doch einfach mal laut, denn die Person, die das von sich gibt, hat nicht ansatzweise Einblick in Naboo’s Titel- und Demokratiesysteme. Dasselbe gilt natürlich auch für „Prinzessin Amidala“ – eine Person dieser Namens-/Titelkombination hat im Star-Wars-Universum niemals existiert.

Ich hoffe, mein kleines Essay für das Naboo-Namensproblem war für euch hilfreich 🙂

~Bitte schaut auch meine Star Wars Kostüm-Reproduktionen an
(denn darum geht’s eigentlich auf meiner Seite – Kostüme.) ~

  2 Responses to “Der Name von „Padmé Amidala“?”

Comments (2)
  1. Wieder was gelernt, danke für den tollen Artikel!

Leave a Reply to Maria Cancel reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(Pflichtfeld)

Math test (actually, this is spam protection ;-) ): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.