Sep 232011
 

This post is also available in: English

Zugriff auf eine Stickmaschine zu haben ist gar nicht schlecht.
Fähig zu sein, eigene Designs zu digitalisieren, ist auch nicht schlecht.
Beides miteinander kombiniert gibt schier endlose Möglichkeiten.

Ich habe Zugriff auf eine Brother Super Galaxie 3100D, und digitalisiere meine Stickmuster sowohl in PEDesign Version 6 als auch in Stitch Era.

Hier sind ein paar meiner Digitalisierungen und Stickereien (zu denen ich im Laufe der Zeit noch mehr hinzufügen werde):

Star Wars – Königin Amidala, Rote Invasion – ausgestickt auf einem H&M-Jeansrock

Amidala’s Kopf vom ‚Rote Invasion‘-Kleid, von mir digitalisiert und auf einen meiner Jeansröcke gestickt Detailbild: Kopf
Das weiße Gesicht ist übrigens unter die Stickerei applizierter Stoff und besteht aus weißem Polyestersatin.
Nahaufnahme: Juwel in der Mitte
Das habe ich übrigens mit rotem Hologrammgarn ausgestickt, also glitzert es in der Sonne wie wild 🙂

 

Star Wars – Padmé – blauerTattooine „Poncho“
Mehr von diesem Kostüm und den Stickereien, die ich dafür gemacht habe, ist hier zu sehen.

 

Star Wars – Königin Apailana
Mehr von diesem Kostüm und den Stickereien, die ich dafür gemacht habe, ist hier zu sehen.

The finished embroidery (well, about 10 inches respectively three repeats of the pattern of it – it’s just a test embroidery, remember?…) on the left (with my hand holding it), compared to the original embroideries (on the right; exhibit photo).
I guess I need to dye my velvet a tad more blueish, but other than that, I guess it looks good :-)

 

Star Wars – Padmé / Amidala – Coruscant Packing Dress
Mehr von diesem Kostüm und den Stickereien, die ich dafür gemacht habe, ist hier zu sehen.

Jacke mit Trichterwinden

Meine Mutter besitzt Porzellan von Herend, auf dem solche Trichterwinden zu sehen sind. Ich liebe sie; ich habe sogar mal einen Kuchen mit Trichterwinden gemacht, der genau zum Porzellan passte.
Als ich mir eine billige Herbstjacke gekauft habe (11 Euro! Primark! *lol*), dachte ich, es könnte nicht schaden, die mit Stickerei ein wenig aufzupeppen.
Eigentlich wollte ich ja ein riesiges Torchwood-Logo auf den Rücken sticken; aber dann habe ich mich doch für die Trichterwinden entschieden, die ich eigentlich für eine Tischdecke digitalisiert hatte.
Hier ist das Ergebnis:

Eine Seemannsjacke für meinen Sohn

Mein Sohn *liebt* alles, was irgendwie mit Schifffahrt zu tun hat. Und als ich ihm eine Seemannsjacke gekauft habe, die irgendwie langweilig aussah, bat er mich, ihm ein paar nautische Motive draufzusticken.
Kein Problem!

Die Vorderseite ist beidseitig mit verschiedenen Seemannsknoten bestickt, während sich auf der Rückseite an der Kapuze ein Anker befindet. Etwas weiter unten ist hinten auf dem Rücken noch ein großer Mast mit Segel gestickt, der aus dem ‚falschen Gürtel‘ herauszukommen scheint (ihr könnt euch kaum vorstellen, wie sehr ihn seine Schulfreunde darum beneiden! *lol*)

Sitzbezüge für die Schalker Arena meines Vaters

Die Arena habe ich schon hier vorgestellt; hier sind noch mal die Schalke-Logo-Stickereien auf den Sitzbezügen, um die Sammlung an Stickereien zu vervollständigen:

 Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(Pflichtfeld)

Math test (actually, this is spam protection ;-) ): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.